Jetzt im Tierheim.de Forum neue Freunde finden und Spaß haben

Über unsGesucht/Gefunden - Die Tierheim.de TierbörseZum Tierheim.de Diskussionsforum: Neue Freunde und guten Rat finden





Startseite
Tierheime
Diskussionsforum
Stellenbörse
Veranstaltungen
Gästebuch
Newsmailer
Links
Infos zu Tierarten
Tiermagazine
Tiersendungen
Tierheim Chat




Katzen

Kurzbericht:

Was man über die Haltung von Katzen wissen sollte

Wo schläft Deine Katze
In der Regel sucht sich Die Katze ihren Schlafplatz selbst aus. Der Platz sollte nicht zugig, sondern warm und kuschelig sein. Wenn Du sie auf Kissen schlafen läßt, dann schüttele die Kissen ab und zu aus und wasche sie.
Was gibt's zu essen
Die bekannten Wildkatzen, sind oft "Allesfresser". Wer kennt sie nicht, sie streunen auf dem Kompost herum und fressen alles, was vom Mittag übrig geblieben ist. Doch "Hauskatzen" sollte man nicht wie einen "Mülleimer" behandeln. Wer für seine Katze kochen will, kann dafür extra Bücher erwerben. Aber das bekochen der Katze ist sehr Zeitaufwendig und wenn die Katze sich einmal an das gute Essen gewöhnt, ist es schwer sie wieder an normale Kost zu gewöhnen. Fertigprodukte (Dosen- oder Nassfutter) sind für die Katze das geeignetste Futter. Wenn man Trockenfutter füttert sollte man unbedingt darauf achten , das die Katze genug zu trinken bekommt.
Die Pflege
Die Katzentoiletten, die es zu kaufen gibt, sind in der Regel 42x29cm - 50x35cm groß, das reicht völlig aus. Die Katzenstreu sollte Geruch verhindern.
Es gibt zwei Arten von Streu. Erstens den "nicht klümpchenbildenden", der verspricht die Flüssigkeit aufzunehmen und für Tage zu speichern, ohne zu riechen. Und den "Klümpchenbildenden", der den Vorteil hat, dass er nicht am Boden des Katzenklos klebt, aber dafür sollte da auch täglich gewechselt werden.
Da sollte man sich überlegen, wie viel man tragen kann, denn die letztere Katzenstreu ist schwerer.
Die Geschäfte der Katze sollten möglichst gleich beseitigt werden, die Streu wird wöchentlich gewechselt. Dabei sollte auch die Toilette ausgewaschen werden, mit viel Wasser und wenig Spülmittel. Die Futternäpfe wäschst Du am besten täglich aus, denn Katzen reagieren sehr empfindlich auf
Geruch. Noch was zum Katzenklo! Das Katzenklo sollte möglichst weit von dem Futter entfernt stehen, denn in der freien Natur suchen sich Katzen auch ein stilles Örtchen, wo sie unbeobachtet sind.